Dein Medientraining

Video 1: Wie konsumiere ich Medien?

 

Test zu Video 1

0%

Was wollen Startseiten wie GMX, WEB oder AOL erreichen?

Richtig!
Falsch!

Startseiten geht es nicht darum, dir möglichst qualitätvolle Inhalte zu bieten. Es geht darum, dich möglichst lange auf der Seite zu halten und durch deine Klicks mehr zu deiner Person zu erfahren. Diese Daten können dann mit Werbeeinnahmen zu Geld gemacht werden.

Was bedeutet „Sponsored Post"?

Richtig!
Falsch!

Ein „Sponsored Post" ist weder unabhängig noch kannst du immer etwas gewinnen. Ein „Sponsored Post" ist nichts anderes als Werbung. Ein Unternehmen bezahlt ein Medium dafür, einen bestimmten Inhalt zu platzieren.

Worauf zielen „Sponsored Posts" ab?

Richtig!
Falsch!

Bei diesen bezahlten Werbeartikeln wird meist ein bestimmtes Bedürfnis einer bestimmten Gruppe angesprochen. Der Beitrag soll dann die Personen dazu bringen, etwas zu tun. Beispielsweise ein Produkt zu kaufen, eine Versicherung abzuschließen oder eine Bewerbung abzuschicken.

Was haben viele Online-Magazine für junge Leute gemeinsam?

Richtig!
Falsch!

Es gibt durchaus kleine, unabhängige Online-Magazine und auch solche hinter denen ein großes Unternehmen steht. Doch die meisten von ihnen arbeiten mit Anzeigen und vor allem „Sponsored Posts", manchmal auch „Advertorials" genannt. Dafür werden sie von ihren Auftraggebern bezahlt.

Zum Schluss noch eine kleine Aufgabe: Durchsuche Fernsehendungen (z.B. GNTM) und/oder Internet-Seiten, die du regelmäßig schaust und besuchst nach Anzeigen, „Sponsored Posts", „Advertorials" und Kooperationen.

Richtig!
Falsch!

Dein Medientraining – Test zu Video 1

Prima, du hast es geschafft.
Hier geht es direkt zu Video 2.

Share your Results: