Quelle: kamisoka
Mach mit bei InCogito!

Mach mit!

YouTube

Indem du auf „Akzeptieren“ klickst, bestätigst du, dass Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung an YouTube übertragen und Cookies auf deinem Computer gespeichert werden.

Akzeptieren

Nimm an den Selbsthilfe-Workshops teil!

In unseren Selbsthilfe-Workshops triffst du dich regelmäßig online in einer festen Gruppe: Ihr sprecht über Themen, die euch beschäftigen oder belasten –  und wenn du magst, wirst du Blogger*in für den InCogito-Blog. Aktuell bieten wir euch folgende Gruppen an: Körper & Selbstwert, Ängste und Beziehungen.

Sei dabei!
Quelle: Bild von Tú Anh auf Pixabay

Mach mit als Selbsthilfe-Workshopleiter/-in

Du hast keine Angst vor „schwierigen“ Themen und kannst dir vorstellen, eine Gruppe junger Erwachsene (bis 30 Jahre) digital zu begleiten? Ihr trefft euch regelmäßig online, tauscht euch aus und wenn Ihr mögt, entwickelt Ihr gemeinsam Ideen und Beiträge für den InCogito-Blog. Dann bewirb dich jetzt als ehrenamtliche/r Selbsthilfe-Workshopleiter/-in!

Sei dabei!
Quelle: Nikada

Unterstütze die Blog-User/-innen
Werde Peer-Berater/-in

Unsere Incogito-Peers haben selbst Erfahrungen mit Essstörungen, Depression, Mobbing, Problemen in Freundschaften und mit den Eltern gemacht und sind heute soweit, anderen jungen Leuten mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Findest du gut? Bewirb dich jetzt und beantworte die Fragen der InCogito-User/-innen!

Werde Peer-Berater

Du willst mehr lesen?

Zum Blog

Das sind wir

InCogito ist ein Projekt von jungagiert e.V. – ein junger und gemeinnütziger Verein mit Sitz in Dresden, der sich vor allem dafür einsetzt, Jugendliche und junge Erwachsene für Engagement und gesellschaftliche Themen zu begeistern.

Nora Stankewitz
Redaktion
Anna Frey
Redaktion
Martin Reemts
Prävention

Öffnen

Schließen

Der Blog wurde von uns gemeinsam mit unseren Partnern ins Leben gerufen, um den Themen Identität, Pubertät und Erwachsen werden eine Plattform zu geben, die euch direkt einbindet. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf dem Thema Essstörungen bei jungen Leuten.

Damit wir unseren Blog stetig weiterentwickeln können, erfassen wir anonymisiert und DSGVO-konform verschiedene Nutzungsstatistiken (Web-Tracking). Informationen und Widerrufsmöglichkeiten findet ihr in unserer Datenschutzerklärung. Des Weiteren setzen wir auf dieser Webseite technisch notwendige Cookies ein. (Informationen & Einstellungen.)